Hermann-Pistor-Str. 33a, 07745 Jena

03641/5278462 info@proassistenzjena.de

Ihre Ansprechpartner

 


Geschäftsführung und Einsatzleitung


Chris

 

Christoph Massow

Tel:  03641/5278462

E-Mail: christoph.massow@proassistenzjena.de

langjährige Erfahrung in der persönlichen Assistenz

 

 

 

Aufgaben:

  • Organisation und Koordination
  • Unterstützung der Kunden bei der Personalsuche und – auswahl
  • Erstellung der Rahmendienstpläne in Absprache mit den Kunden
  • Dienstplanänderungen
  • Organisation von Urlaubs – und Krankheitsvertretungen
  • verantwortlich für die Sicherstellung der Assistenzleistungen

 
 


Beratung, Organisation, Einsatzleitung und Vorstandsmitglied


WP_20150820_19_42_51_Pro
 

Tilo Bösemann

Tel.:  03641/5278463

E-Mail:  tilo.boesemann@proassistenzjena.de

Peer Counselor ISL (Beratungsmethode)

langjährige Beratungserfahrung mit dem Schwerpunkt persönliche Assistenz und Persönliches Budget

eigener Assistenzbedarf von 24 h/täglich

 

Aufgaben:

    • Beratung und Information über die Finanzierungs- und Organisationsmöglichkeiten der persönlichen
      Assistenz
    • Beratung und Begleitung im Antragsverfahren
    • Beratung und Begleitung von Neukunden beim Aufbau eines Teams und der Erstellung eines Dienstplanes
    • Krisenintervention und Konfliktmanagement
    • regelmäßige Auswertung der Arbeitssituation

 
 


Öffentlichkeitsarbeit, Vorstandsmitglied


wordpressdani2

 

Daniel Massow

E-Mail:  daniel.massow@proassistenzjena.de

langjährige Erfahrung in der persönlichen Assistenz

 
 
 


Organisation, Verwaltung


Katja wordpress

Katja Bösemann

Tel:  03641/5278462

E-Mail:  katja.boesemann@proassistenzjena.de

Peer Counselor ISL (Beratungsmethode)

 
 


Wir sind Ansprechpartner für Kunden und Assistenten. Wir vermitteln, klären und helfen, wenn Unterstützung gefordert wird, halten uns aber zurück, wenn keine Unterstützung eingefordert wird. Zentraler Gedanke unseres Handelns ist:

„Der Assistenzdienst muss sich den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden anpassen, nicht die Kunden den Bedürfnissen des Assistenzdienstes.“